Handyabgabe vor dem Unterricht, für mich als Schülerin der 13.1 des1 Wirtschaftsgymnasiums Tauberbischofsheim eine Selbstverständlichkeit, für viele Faulpelze jedoch das Ende ihrer erfolgreichen Schullaufbahn. Angetrieben von unserem Deutschlehrer, Klaus Schenck, übernehmen immer mehr Lehrer dieses Ritual in den Unterrichtsalltag. Das war es nun mit dem digitalen Abstimmen der Lösungen während Klassenarbeiten, der LEO-App in Englisch,  Google für Geschichte und der vom Smartphone verbesserten mündlichen Note. Trotz alldem stieß Herr Schenck bei der Einführung kaum auf Widerstand, viel mehr sogar auf Begeisterung, so die anonymen Schülerrückmeldungen.

Handy2 3Handy1