„FT“ steht für „Financial T(’a)ime“, der Name unserer Schülerzeitung. Als ich 2003 an die Kaufmännische Schule Tauberbischofsheim kam, lagen bereits viele Jahre Schülerzeitungsarbeit an der Schöllkopf-Schule in Kirchheim-Teck (Großraum Stuttgart) hinter mir. So wurde ich sehr bald von Schülern gebeten, doch auch hier in Tauberbischofsheim eine Schülerzeitung zu gründen und wir gaben uns den Namen „Financial T(’a)ime“, „Financial“ steht für unseren Schultyp, also das Profil „Wirtschaft“, „aimer“ (= französisch für lieben) und „Time“ repräsentieren die damaligen Fremdsprachen, jetzt haben wir noch Spanisch. Auch liegt in unserem Namen eine Anspielung (= ähnlich wie) auf die Zeitung „Financial Times“.

Alle unsere Printausgaben waren sehr erfolgreich und wurden mit Landespreisen ausgezeichnet. Wir stellten aufgrund unserer Zukunftsorientierung 2008 auf eine Internet-Schülerzeitung um, 2011 verwirklichten wir die Idee des „Lebenden Buches“: keine festen Ausgaben mehr, sondern ein lebendiger Prozess.

Unsere Stärken sind die klaren Anforderungen an jedes Redaktionsmitglied. Jeder unterschreibt eine Verpflichtungserklärung zu Verlässlichkeit und Engagement und hat eine dreimonatige Probezeit. Zentral ist das tägliche Lesen der Mails. Wen schon das überfordert, ist bei uns eine Fehlbesetzung. Wir erwarten Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Engagement und Identifikation mit der FT. Wir stehen nicht für billigen Spaß, wir stehen für intensive Freude an individueller Leistung, verlässlichen Strukturen und gegenseitiger Wertschätzung. Wir sind voll Spannung, wohin unsere internationale Ausrichtung uns noch führen wird.

FT ist mehr als eine Schülerzeitungs-Redaktion, FT ist eine Lebenseinstellung: mit Leidenschaft das Morgen schon im Heute zu leben! (= Gegenwart und Zukunft engagiert zu vereinigen)

Klaus Schenck

Klaus [dot] Schenck [at] t-online [dot] de

(Fotos: Präsentation vor dem Rotary-Club Tauberbischofsheim)