img1Wir Menschen sind von Natur aus weder Schluckspechte noch Streithammel…

…manche sind es aber im Laufe ihres Lebens durch äußere Einflüsse, und damit ziele ich besonders auf Fehlerziehung, zu schrecklichen Streithammeln geworden. Das sind Leute, mit denen man nicht sehr gern zusammen ist. Wie wird man aber mit denen fertig? Ein Patentrezept dafür kann ich leider auch nicht bieten, aber dafür ein paar kleine Tipps, welche Auseinandersetzungen vermeiden könnten.

Getreu nach dem denkbar einfachen Prinzip: „VERNÜNFTIG SEIN – STREIT SPAREN“.

Es sei gesagt, dass die Streitneigung stark von der eigenen Persönlichkeit abhängt. Dagegen kann man gewiss nichts unternehmen, das Naturell begleitet einen das ganze Leben lang, doch man kann einige Thesen sich zu Gemüte führen, die unter Umständen ein langfristig glücklicheres Leben ermöglichen und helfen bei der Verwirklichung eines erstrebenswerten Alltagsverlaufs.

 

1. Zufriedene Menschen sind ruhiger!

2. Freundlich, aber bestimmt für Durchsetzung von Kompromissen, welche auch wirklich beide Seiten zufrieden stellen können, sorgen.

3. Konflikte, soweit es denn irgend möglich ist, freundlich lösen und stets, egal was kommt, gesittet und vernünftig sprechen.

4. Auf keinen Fall Schimpfworte verwenden!

5. Keinen Streit vorsätzlich provozieren, sich aber auch nicht provozieren lassen. Jede Provokation sollte gar nicht oder wenn, dann gleichgültig, beantwortet werden.

6. Man darf niemals seine schlechte Laune an anderen Menschen auslassen. Da kaufen Sie sich lieber einen Boxsack oder sehen sich lustige Filme an. Wer seine schlechte Laune an seinen Mitmenschen auslässt, handelt unsozial und gegen die Regeln guter Gesellschaft.

7. Ansprechende, dezente und nicht zu laute Musik lockert die Stimmung auf!

8. Wenn man merkt, dass die gegenübersitzende Person wehrlos ist oder schwächer als man selbst, sollte man sie nicht noch extra erniedrigen; wer so was macht, stellt sich ein Armutszeugnis aus.

9. Umgekehrte Psychologie! Tun Sie etwas, womit Ihr Streitpartner nie gerechnet hätte: Unterbreiten Sie Kompromissangebote, öffnen Sie eine Packung Schokolade oder so, fangen Sie ein gepflegtes Gespräch über ein beliebiges Thema an.

10. Immer cool und locker bleiben.

Ich denke, mit diesen zehn Leitsätzen dürften Sie auch einige Streitsituationen lösen können oder sie zumindest gar nicht erst ausufern oder aufkommen lassen.

ArtikelschreiberArtikel: Adrian Brosch Mailgarnixfuerungut [at] web [dot] de