Liebe Abiturienten und Abiturientinnen,

was ist wohl euer größter Fehler in Blick auf das kommende Abitur?? Die Antwort kennt ihr, - ihr fangt zu spät an, kAbi-Trainer-2017Coverommt in Stress und verfallt in Panik! Verzweiflung schleicht sich ein - statt Sicherheit und Selbstvertrauen. Genau das war 2015 bei meinen angehenden Abiturienten in Blick auf das Deutsch-Abitur kein Millimeter anders. Zusammen mit der FT-Abi-Plattform entwickelten wir das Last-Minute-Deutsch-Abi-Pauk-Programm. Der Ansatz ist lernpsychologisch durchdacht und stressmindernd, da man immer sieht, was man geschafft hat, sichtbar seinen Plan selbständig ändern kann, ohne den Überblick zu verlieren. Dieser Plan, den ich rate auszudrucken, findet sich auf meiner Deutsch-Homepage, - konkret: www.KlausSchenck.de anklicken, auf „Deutsch“ gehen und schon hat man nicht nur den Überblicksplan, sondern alle FT-YouTube-Sendungen, Kopiervorlagen, Lernkärtchen, Hausarbeiten und Seitenangaben im Deutsch-Abi-Trainer (Bange-Verlag), auch dieser Abi-Trainer ist ein Gemeinschaftsprodukt mit der FT-Abi-Plattform. Da ihr kurz vor dem Deutsch-Abi meist panisch seid, sind die Links in der Reihenfolge des Übersichtsplan angeordnet, innerhalb von Sekunden findet ihr alles, was ihr sucht, und braucht es nur anzukliG44-Last-Minute-Pauk-Programmcken, dann könnt ihr es ansehen, ausdrucken und Sendungen abspeichern, um sie im Bett kurz vor dem Schlafen nochmals anzuhören, das Bild von uns Sprechern spielt dabei keine Rolle. Und dann gibt es noch Zitatspiele zu „Homo faber“ (Frisch) und „Agnes“ (Stamm), also zur Pflichtlektüre. In der ersten Spalte findet ihr angefangene Zitate, die ihr vollenden müsst. Die Lösungen finden sich in der zweiten Spalte mit Seitenangabe und Zeilenangabe. Das verschafft Inhaltssicherheit und ermöglicht nach mehrfachem Training, während der Prüfung auch die entsprechenden Zitate schnell zu finden. 2017 gibt es einen neuen Service: die Couch-Tipps. Innerhalb von zwanzig Minuten wird zu jeder AskDSC00352ufsatzart das Wichtigste kurz, knapp, klar dargestellt, also zum „Reinziehen“ vor der Prüfung. Die Links zu diesen FT-YouTube-Sendungen finden sich auch beim Deutsch-Abi-Pauk-Programm. Mehr konnte ich damals für meine Schüler nicht tun, mehr kann ich für euch auch nicht tun. Ergreift die Chance dieses lernpsychologischen Ansatzes, bei dem ihr den Überblick nicht verliert, eigene Schwerpunkte setzt, die Wiederholungsphasen selbst bestimmt und am Ende wisst, ihr seid gut vorbereitet! Zielgenaue Vorbereitungen und ein entsprechend gutes Deutsch-Abitur! Euer Klaus Schenck