Im Europa-Park wurde ein Schultag zum Erlebnis!

Kaufmännische Schule: Exkursion bietet sommerliches Wetter und aufregende Attraktionen

img1Tauberbischofsheim / Rust. In Deutschlands größtem Freizeitpark ging es heiß her: Die Kaufmännische Schule Tauberbischofsheim hatte sich angekündigt! Bei strahlendem Sonnenschein und azurblauem Himmel lockten die Schüler im Rahmen der Projekttage 2011 nicht nur über 100 Attraktionen und Shows mit spritzigem Spaß und aufregend schnellen Achterbahnen, sondern auch die detailverliebt gestalteten Themenbereiche mit europäischem Flair und kulinarischen Besonderheiten sorgten für jede Menge Spaß und Unterhaltung.

Der Gedanke eines vereinten Kontinents hat im Europa-Park Rust in Form von länderbezogenen Themenparks schon längst Gestalt angenommen. So konnten die Schüler am Montag, den 25. Juli, innerhalb eines Tages eine aufregende Rundreise durch Europa erleben. Die hierfür notwendige Landkarte bekamen die Schüler am Eingang in Form eines Parkplans, bevor sich die Weltenbummler aus Tauberbischofsheim in 13 europäischen Ländern auf eine Entdeckungs- und Erlebnisreise durch Europa begeben konnten. Auf einer Fläche von 85 Hektar durchreisten die Teilnehmer der Fahrt dann landestypische Architektur, Vegetation und kulinarische Genüsse, die neben den gebotenen Attraktionen jede Menge Abwechslung garantierten.

An einem warmen Sommertag konnten die Schüler auch eine spritzige Abkühlung bei einer Fahrt mit den zahlreichen Wasserattraktionen genießen. Eiskalte Erfrischungen gab es ferner in einem weltweit einmaligen Loopingrestaurant, bei dem vom Platz aus per Touch-Display bestellt werden konnte und die Getränke bzw. das Essen dann auf Bahnen mit eingebautem Looping angeliefert wurden. Viele Besucher kamen dabei aus dem Staunen nicht heraus. Daneben gab es verschiedene Rundbahnen durch den Park, zahlreiche Ausstellungen, kleinere und größere Attraktionen und vor allem jede Menge Achterbahnen. Am beliebtesten unter den meisten Schülern war vor allem die neuste Achterbahn des Parks, die „Blue Fire“, mit einer Startgeschwindigkeit von 0 auf 100 km/h in 2,5 Sekunden und anschließendem Looping. Eines ist hier sicher: Adrenalin garantiert! All diejenigen, die es lieber etwas gemütlicher angehen lassen möchten, konnten sich von exklusiven Showprogrammen, spontanen Events und Themenfesten verzaubern lassen, darunter auch eine Eis-Show, Zirkus- und Tanzdarbietungen, Wasser-Turmspringern sowie einem 4-D-Kino, bei dem sich nicht nur der Sitz bewegte! Bei herrlichem Wetter war dieser Tag im Europapark ein tolles Erlebnis für alle beteiligten Schüler und die begleitenden Lehrer, Rainer Gräf und Christian Link, die diesen Tag für die Schüler organisierten.

Hier gehts zur Bildergalerie

ArtikelschreiberArtikel: WGTBB

Werbung:
Werbung1
Werbung2
Werbung3
Werbung4
Werbung5
Werbung6
Werbung7
Werbung8
Werbung9
Werbung10
Werbung11
Werbung12
Werbung13
Werbung14
Click me, it will be preserved!

Click here to load new content